ROCK DIVINE

EIGENFREUDE PUR: DEM ALLTAG GEZIELT ENTFLIEHEN UND DIE SEELE AUF DER E-GITARRE ZUM SCHWINGEN BRINGEN

Seine Lieblingsmusik zu hören ist für sich genommen schon etwas Besonderes, macht zufrieden und glücklich. Selbst zu musizieren kann diese Wirkungen und Potenziale noch einmal um ein Vielfaches steigern. Musikalischer Selbstausdruck ist wie Magie. Er bringt uns in eine Welt, die anders ist: größer, weiter, kreativer, voller unendlicher Möglichkeiten. Voraussetzung dafür ist jedoch die Fähigkeit zur Eigenfreude. Man muss eintauchen können in Welt der Klänge, sich hingeben können, in den Flow kommen. 

 

Doch wie dahin kommen als Nicht-Berufsmusiker? In einem Alltag, der ohnehin schon viel von uns abverlangt? Der gleiche Alltag, dem wir ein Stück weit entfliehen wollen.

 

Wir von Rock Divine bieten für diese Herausforderung einen machbaren Lösungsvorschlag. Er baut auf drei Säulen auf:

 

Erstens auf einem hohem Maß an spielerischem Können auf dem jeweiligen Instrument. Unsere Passion bei Rock-Divine ist das E-Gitarren-Spiel. Mit kaum einem anderen Instrument kann man die ganze Bandbreite von Emotionen und Stimmungen derart wirkungsvoll zum Ausdruck bringen. Das Gute ist: mit dem richtigen Konzept kann das jeder leicht lernen. 

 

Eine zweite Herausforderung - und auch die ist zu meistern - ist die Fähigkeit zur mentalen Fokussierung. Wer diese Kunst beherrscht hat, kann jedes seiner Ziele verwirklichen. Was aus unserer Sicht grundsätzlich im Leben gilt, gilt auch und im Besonderem für das E-Gitarrenspiel. Was nutzen die bestens einstudierten Gitarren-Licks und Riffs, wenn sie im entscheidenden Augenblick aufgrund von gedanklicher Ablenkung und Unkonzentriertheit nicht abrufbar sind? Mit den richtigen Tipps und Tricks können Sie dem gezielt vorbeugen. Diese Grundsicherheit für das eigene Spiel führt letzenendes zu dem, was gemeinhin als Flow bezeichnet wird. Wir können uns unserem Spiel und unserer Improvisation voll und ganz im wahrsten Sinne des Wortes hingeben. Und damit sind wir beim letzen Punkt:

 

Alle guten Dinge sind drei: Für den, der sein Instrument und seinen Geist beherrscht, gibt es nur noch eine Ansage. Ob mit Bandkollegen, oder einer professionellen digitalen Begleitband auf dem Backing-Track: Jetzt heißt es entschlossen in die Seiten zu greifen. Jetzt heißt es: Rock On! Keine Limits, alles ist erlaubt, alles gelernte kann abgerufen oder neu zusammengesetzt werden oder spontan Neues enstehen. Kurz: Der Zauber kann seinen Lauf nehmen ...

 

 

1. Technische Versiertheit

2. Mentale Fokussierung

3. Rock On!

Dieser Dreischritt - spielerisches Können, mentale Kraft und Rock On! - aufbauend auf einem effektiven, gehirngerechten und motivierenden Lernkonzept hat schon viele Menschen bei uns in die Eigenfreude gebracht - entweder in den Workshops "Melodic Metal-Guitar" (siehe dazu die dortige Rubrik "Stimmen aus dem Workshop") oder in den individuellen Einzel-Coachings.

 

Was beide Ansätze gemeinsam haben: Sie bauen auf dem sog. 80/20-Prlnzip auf: Mit 20 Prozent Aufwand können Sie 80 Prozent der Ergebnisse erzielen. Oder anders ausgedrückt: mit 20 Prozent Üben können wir schon nahe an dem spielen, was wir an unseren Gitarrenhelden so schätzen und bewundern. Und wenn das noch über authentisch klingende Backing-Tracks geschieht, sind der Eigenfreude ohnehin keine Grenzen mehr gesetzt ...

 

Sollten auch Sie sich angesprochen fühlen, dürften die weiteren Seiten und die jeweiligen Angebote sicherlich für Sie von Interesse sein. 

 

Ihr Rock-Divine Team

 Jetzt anmelden:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rock-Divine