Es gibt 10 gute Gründe, diesen Workshop nicht zu verpassen: 

  1. Leichter und komfortabler Zugang zum vielleicht beliebtesten Gitarrensolo ever. Schon die „abgespeckte“ Studioversion von Stairway To Heaven führt in der Zeitschrift "Guitar World" die Liste der 100 besten Gitarrensoli aller Zeiten an. 
  2. Mit Rainer Schröder steht den Teilnehmern ein Coach zur Seite, der die Live-Version von Stairway To Heaven in seiner DNA hat, jeden Winkel des Solos kennt und natürlich auch einmal das vollständige Solo zum Besten geben wird.
  3. Einzelvorstellung aller 47 Licks des 2 Minuten und 36 Sekunden dauernden Solos mit Tipps und Tricks zum leichten Nachvollziehen und Erlernen.
  4. Printausdruck mit allen 47 Licks zum Weiterüben zu Hause.
  5. Ausführliche Analyse des Solos insgesamt, das aus drei Blöcken besteht und insgesamt 68 Takte umfasst. Natürlich wird auch der Rhythmuspart nicht zu kurz kommen.
  6. Spezielle ausgewählte Technikübungen werden vorgestellt (unabhängig von Stairway To Heaven), mit denen die 47 Licks zu meistern sind.
  7. Tipps und Tricks zu einer garantiert freudebringenden Improvisation über die Stairway To Heaven - Akkordfolge (Tonart: A-moll). 
  8. Zu Hause kann weiter gejammt werden: Backing-Tracks in zwei Geschwindigkeiten werden den Teilnehmern nach dem Workshop per E-Mail zugesandt.
  9. Angesprochen sind alle Spielklassen - vom Anfänger über den Fortgeschrittenen bis zum Super-Fortgeschrittenen. Jeder improvisiert über den Backing-Track nach seinen Möglichkeiten. Der Anfänger spielt vielleicht Achtelnoten in einer Position, der Profi Full-Speed-Full-Shred über das ganze Griffbrett.
  10. Ultimative Live-Atmosphäre mit der virtuellen Band, den "RS-Digitals": Mega-Jam-Sessions in der Gruppe mit Gleichgesinnten über den Backing-Track im Stairway To Heaven-Stil zur direkten Anwendung der vorgestellten Übungen und Licks.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rock-Divine